VwGO - Verwaltungsgerichtsordnung/Verwaltungsverfahrensgesetz (kartoniertes Buch)

mit Bundesgebührengesetz, Verwaltungszustellungsgesetz, Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz, Deutsches Richtergesetz, Justizvergütungs- und entschädigungsgesetz, E-Government-Gesetz, Mediationsgesetz, Umwelt-Rechtsbehelfgesetz u a, Textausgabe mit Sachv
ISBN/EAN: 9783423055260
Sprache: Deutsch
Umfang: XXXIII, 388 S.
Format (T/L/B): 2.2 x 19.2 x 12.5 cm
Auflage: 42/2017
Einband: kartoniertes Buch
8,90 €
(inklusive MwSt.)
Abholbereit in ca. 48 Stunden
In den Warenkorb
Verwaltungsgerichtsordnung, Verwaltungsverfahrensgesetz mit Bundesgebührengesetz, Verwaltungszustellungsgesetz, Verwaltungs-Vollstreckungsgesetz, Deutsches Richtergesetz, Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz, E-Government-Gesetz, Mediationsgesetz, Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz, Gerichtsverfassungsgesetz Mit Sachverzeichnis und einer Einführung von Prof. Dr. Ulrich Ramsauer Inhalt: VerwaltungsverfahrensG, Verzeichnis landesrechtl. Verwaltungsverfahrensgesetze, BundesgebührenG, VerwaltungszustellungsG, Verwaltungs-VollstreckungsG, VerwaltungsgerichtsO, landes-rechtl. Ausführungsgesetze zur VerwaltungsgerichtsO, E-Government-G, MediationsG, Umwelt-RechtsbehelfsG, Deutsches RichterG, Justizvergütungs- und -entschädigungsG, GerichtsverfassungsG (Auszug), ZivilprozessO (Auszug), Streitwertkatalog Zur 42. Auflage (Rechtsstand: 1. September 2017): Die Neuauflage berücksichtigt mit Stand 1. September 2017 u.a. die folgenden Gesetzesänderungen: Änderungen des VwVfG: Art. 5 des G zum Abbau verzichtbarer Anordnungen der Schriftform im Verwaltungsrecht des Bundes v. 29.3.2017 Art. 11 Abs. 2 eIDASDurchführungsG v. 18.7.2017 Änderungen der VwGO: Art. 5 des G zur Anpassung des UmweltRechtsbehelfsG und anderer Vorschriften an europa und völkerrechtliche Vorgaben v. 29.5.2017 Art. 4 Hochwasserschutzgesetz II v. 30.6.2017 Art. 20 und 21 G zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs v. 5.7.2017 Art. 11 Abs. 24 eIDASDurchführungsG v. 18.7.2017