Komm, Emil, wir gehn heim! (gebundenes Buch)

ISBN/EAN: 9783446204348
Sprache: Deutsch
Umfang: 40 S., Durchgehend farbig illustriert
Format (T/L/B): 0.9 x 32.6 x 24.2 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
14,90 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
Die alte Martha hat es nicht leicht, allein auf ihrer Alm. Das Schwein Emil hält sie sich, damit sie im Winter genug zu essen hat. Als sie Emil zum Schlachter bringen will, spürt er sofort, dass etwas nicht stimmt. Und auch Martha kommt ins Zweifeln. Doch vor dem Schlachthaus ist sie sich sicher: Dort wird sie Emil niemals hinbringen! Und der nächste Winter? Wer Gutes tut, dem geschieht auch Gutes - so ist es jedenfalls bei Martha. Hans Traxler erzählt diese rührend-komische Geschichte mit einem Augenzwinkern und vielen farbigen Bildern von Emil, dem Schwein, das nochmal Schwein gehabt hat.
Hans Traxler studierte Malerei und Lithographie in Frankfurt und war Mitbegründer der Satirezeitschriften Pardon und Titanic. Er publizierte und illustrierte zahlreiche Bücher, darunter „Der große Gorbi“ (1990) und „Wie Adam zählen lernte“ (1993) sowie Werke von Eugen Roth. 1999 war er der Herausgeber und Illustrator des Buches „Roda Roda. Rote Weste und Monokel“. Im Hanser Kinderbuch sind erschienen „Komm, Emil, wir gehn heim!“ (2005), „Franz - Der Junge, der ein Murmeltier sein wollte“ (2009) sowie „Willi - Der Kater, der immer größer wurde“ (2014). 2015 folgt das Bilderbuch „Sofie mit dem großen Horn“.