Die eigene Mitte wiederfinden (gebundenes Buch)

Mit Borderline und innerer Zerrissenheit umgehen - spirituelle Impulse
ISBN/EAN: 9783451377709
Sprache: Deutsch
Umfang: 160 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 19.6 x 12.8 cm
Auflage: 1/2017
Einband: gebundenes Buch
16,99 €
(inklusive MwSt.)
Abholbereit in ca. 48 Stunden
In den Warenkorb
Extreme Stimmungsschwankungen. Seelische Instabilität. Das Gefühl innerer Zerrissenheit, von Chaos und innerer Leere. Selbstzweifel und Selbstüberschätzung: Was Menschen mit Borderline aufzeigen und woran sie leiden, das ist für uns alle ein Spiegelbild. Es gibt viele Menschen, die ihre Mitte verloren haben und die sich ständigen Stimmungsschwankungen ausgesetzt fühlen, auch wenn man sie nicht mit dem Begriff Borderline beschreiben würde. So ist dieses Buch - geschrieben von einer Ärztin und einem Seelsorger - gerade auch eine Hilfe für die Menschen, die an ihrer inneren Zerrissenheit leiden. 'Viele sagen mir im Gespräch: 'Ich habe meine Mitte verloren. Ich kenne mich selber nicht mit mir aus. Oft geht es mir gut. Aber dann geschieht aus heiterem Himmel ein Einbruch. Und ich weiß nicht mehr, was mit mir geschieht.' Auch für sie soll dieses Buch eine Hilfe sein, ihre Mitte wieder zu finden. Sie können selber etwas für sich tun und Wege finden, die die Hoffnungslosigkeit verwandeln.' (Anselm Grün)
Anselm Grün OSB, Dr. theol., geboren 1945, trat mit 19 Jahren in den Benediktinerorden ein. Seither lebt und arbeitet er in der großen Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Anselm Grün wirkt als geistlicher Begleiter und erteilt Kurse in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Er ist der weltweit populärste christliche Autor unserer Tage. Seine Bücher zur Spiritualität und Lebenskunst, zu den Themen Glück, innere Balance und positives Lebensgefühl erreichen seit Jahrzehnten eine breite Leserschaft. Pater Anselms Texte machen auf wunderbar einfühlsame Weise spirituelle Themen, Meditation, Kontemplation und Fasten verständlich. Das Positive in den einfachen Dingen wahrzunehmen und spürbar zu machen, das ist benediktinische Lebensweisheit. Anselm Grüns Botschaft: Der Mensch ist geboren glücklich zu sein. Es gibt Quellen der Kraft, die in jedem stecken.