Spirituelle Auszeit im Wald (kartoniertes Buch)

ISBN/EAN: 9783451378317
Sprache: Deutsch
Umfang: 144 S., mit schw.-w. Abbildungen
Format (T/L/B): 1.4 x 19.6 x 12.8 cm
Einband: kartoniertes Buch
15,00 €
(inklusive MwSt.)
Abholbereit in ca. 48 Stunden
In den Warenkorb
Dieses Buch ist eine Einladung, sich eine Begegnung mit dem Wald zu gönnen. Sie werden die Wunder des Waldes entdecken und Sie werden sich mit ihm verbunden fühlen. Die Kurztexte, Gedichte und thematischen Hinführungen bieten spirituelle Impulse und Übungen, die sich für mehrtägige Wildnis-Camps wie für den nachmittaglichen Waldspaziergang eignen. Georg Toporowsky hat das Buch in folgende Themenbereiche untergliedert: Aufbruch in den Wald/Der Wald lässt achtsam werden/Der Wald ist voller Wunder/Wald tut uns gut/Der Wald lässt Gottes Nähe spüren/Den Wald achten/Gebete für Wald und Mensch. Wälder sind mit ihren imposanten Bäumen, kleinen Lichtungen und der faszinierenden Tierwelt ein Kraftort: Menschen kommen hier fernab von der Hektik des Alltags zur Ruhe und tanken neu auf. Auch der Schöpfer und seine Schöpfung lassen sich im Kreislauf der Jahreszeiten immer wieder neu und mit allen Sinnen erleben. Georg Toporowsky schlägt Übungen vor wie Besuch eines Vogelkonzerts, im Zeitfluss der Bäume, Altersspuren voller Schönheit, Eremitentag im Wald, unscheinbare Waldbewohner entdecken, auf Gottes Fährte im Wald oder weggeworfenes Sammeln. Im Wald verändert sich der Mensch. Herausgelöst aus Berufs- und Alltagsstress, passiert etwas mit uns, wir finden Ruhe, werden offener, erfahren neue Lebenskraft. Auch die Seele kommt im Wald in Bewegung: Menschen sind im Wald sensibler und empfänglicher für spirituelle Erfahrungen. Sie sind inspirierter, Gottes Spuren in der Schöpfung zu suchen und zu finden. Der Wald tut uns Menschen gut, körperlich, geistig und seelisch. Er ist Balsam für Leib und Seele und macht uns offen für Gott. Der Wald hilft uns dabei, seinen Wert und seine Einzigartigkeit zu erkennen und er regt uns dazu an, achtsam und wertschätzend mit ihm umzugehen. Denn: Alles ist miteinander verbunden und alles ist aufeinander angewiesen. Keiner kann ohne den anderen (über)leben.
Georg Toporowsky ist Pastoralreferent im Nationalpark Eifel und veranstaltet dort spirituelle Wanderungen und Wildnis-Camps mit Jugendlichen und Erwachsenen.