Der menschliche Körper (gebundenes Buch)

Wunderwerk der Natur, WAS IST WAS 50, WAS IST WAS Sachbuch 50
ISBN/EAN: 9783788620325
Sprache: Deutsch
Umfang: 48 S., mit vielen Fotos, Illustrationen und Infogr
Format (T/L/B): 1 x 28 x 23 cm
Einband: gebundenes Buch
9,95 €
(inklusive MwSt.)
Abholbereit in ca. 48 Stunden
In den Warenkorb
Wenn du als winziges Teilchen durch deinen Körper reisen könntest, würdest du über die fantastische Welt staunen, die von der Natur in Millionen von Jahren geschaffen wurde. Eine unvorstellbar lange Zeit verging, bis aus einzelnen Zellen erstaunliche Tiere und schließlich sogar das Wunder "Mensch" hervorgingen. Verglichen mit kosmischen Zeiträumen sind wir Menschen noch ziemlich grün hinter den Ohren. Unser Heimatplanet entstand vor ungefähr 4,6 Milliarden Jahren, vor zwei Milliarden Jahren entwickelten sich die ersten Zellen. Gerade einmal 200 000 Jahre alt ist unser direkter Urahn - der Homo sapiens. Er sah dem heutigen Menschen schon ziemlich ähnlich. WAS IST WAS nimmt uns mit auf diese faszinierende Reise und beschreibt das Gerüst des menschlichen Körpers, die Kommandozentrale "Gehirn", unsere "Tore in die Welt" wie Auge, Nase und Co, lebenswichtige Systeme und den Bauplan unseres Lebens.
Wunder des Lebens Wenn du als winziges Teilchen durch deinen Körper reisen könntest, dann würdest du staunen über die wunderbare und fantastische Welt, die die Natur in Millionen von Jahren geschaffen hat. Eine unvorstellbar lange Zeit hat es gedauert, bis aus einzelnen Zellen immer erstaunlichere Tiere und schließlich sogar das Wunder Mensch entstanden sind. Verglichen mit kosmischen Zeiträumen sind wir Menschen noch ziemlich grün hinter den Ohren. Unser Heimatplanet entstand vor ungefähr 4,6 Milliarden Jahren, vor zwei Milliarden Jahren entwickelten sich die ersten Zellen. Die Natur hat sich mit der Entwicklung des Lebens auf dieser Erde sehr viel Zeit gelassen. Millionen von Jahren dauerte es, Lebewesen nach immer perfekteren Bauplänen zu entwickeln. Gerade einmal 200 000 Jahre alt ist unser direkter Urahn - der Homo sapiens. Er sah dem heutigen Menschen schon ziemlich ähnlich.