Mittelalter - Die Welt der Kaiser, Edelleute und Bauern (gebundenes Buch)

WAS IST WAS 118, WAS IST WAS Sachbuch 118
ISBN/EAN: 9783788620462
Sprache: Deutsch
Umfang: 48 S., mit vielen Fotos, Illustrationen und Infogr
Format (T/L/B): 0.9 x 28 x 23 cm
Lesealter: Lesealter: 8-99 J.
Einband: gebundenes Buch
9,95 €
(inklusive MwSt.)
Abholbereit in ca. 48 Stunden
In den Warenkorb
Durch Europa reiste man auf Pfaden, zum Zähne ziehen ging man zum Friseur und Bett und Badewasser wurden mit anderen geteilt. Willkommen in der faszinierenden Welt des Mittelalters! WAS IST WAS beschreibt das Leben auf der Burg, in der Stadt und im Kloster. Und wie wurden aus Pagen Ritter? Warum legte der Burgherr sein Geld auf die "hohe Kante"? Wie kam es zu den legendären Kreuzzügen?
Dort, wo wir leben, war nicht immer "Deutschland" oder "Frankreich". Die Ländergrenzen verliefen früher ganz anders und änderten sich häufig. Bis vor rund 1 500 Jahren hatten die römischen Kaiser Europa in den Händen. Es gab auch kriegerische Stämme wie die Hunnen, die Franken oder die Vandalen. Die haben sich nicht immer fein benommen - deswegen sagt man manchmal, dass jemand "haust wie die Vandalen". Diese Volksstämme waren so stark, dass sich Rom irgendwann nicht mehr wehren konnte. Im Jahr 480 gab der letzte Kaiser auf - das Römische Reich war zu Ende.