Wetter - Sonne, Wind und Wolkenbruch (gebundenes Buch)

WAS IST WAS 7, WAS IST WAS Sachbuch 7
ISBN/EAN: 9783788620585
Sprache: Deutsch
Umfang: 48 S., mit vielen Fotos, Illustrationen und Infogr
Format (T/L/B): 0.9 x 28 x 23 cm
Einband: gebundenes Buch
9,95 €
(inklusive MwSt.)
Abholbereit in ca. 48 Stunden
In den Warenkorb
Die Wettervorhersagen sind in den letzten Jahren immer genauer geworden. Moderne Satelliten und Radarbilder sowie viele neue Wetterstationen verschaffen den Meteorologen einen besseren Überblick über die aktuelle Wetterlage. In Rechenzentren, in denen die größten und schnellsten Computer der Welt arbeiten, wird die Entwicklung des Wetters immer genauer berechnet. Sonne, Wind und Wolkenbruch sind Themen in diesem Sachbuch. Anhand spannender Fotos, Grafiken und Infokästen erklärt der Autor Karsten Schwanke, ob und wie sich unser Wetter verändert, was Hitzeperioden, Starkregen, Hurrikan oder Tornado anzeigen und wie man eine Wetterkarte liest. WAS IST WAS reist ins "Auge" eines Hurrikans, bewundert das Polarlicht und verewigt einen Staubteufel.
Karsten Schwanke, geb. 1969, ist freiberuflicher Meteorologe, Journalist und Moderator. Er arbeitet als Reporter für den "Weltspiegel" und das "Morgenmagazin" der ARD und er moderiert das "Wetter im Ersten". Karsten Schwanke ist Marathonläufer und begeisterter Segler. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Chaotisches Wetter "Der Flügelschlag eines Schmetterlings im brasilianischen Regenwald kann einen Tornado in den USA auslösen!" Das hat einmal der Meteorologe Edward Lorenz gesagt. Eine schöne Geschichte, die die Grundeigenschaft unseres Wetters verdeutlicht: Weil so viele einzelne Faktoren beim Wetter eine Rolle spielen, können sogar kleinste Änderungen irgendwo auf der Welt große Wirkungen in weit entfernten Regionen auslösen. Deshalb sind Vorhersagen auch nur für einen kurzen Zeitraum möglich. Meteorologen können heute für die nächsten ein bis drei Tage das Wetter sehr genau vorhersagen und bis zu einer Woche im Voraus ebenfalls noch recht genau. Vor allem kann man sehen, ob das Wetter grundsätzlich so bleibt oder ob es sich stark ändern wird. Alles darüber hinaus wird schwierig. Vollkommen unmöglich sind Aussagen darüber, ob der nächste Sommer besonders heiß wird - oder ob im Winter viel Schnee fallen wird. Dafür ist das Wetter zu chaotisch, und es hängt von viel zu vielen Faktoren ab.